Deutschland - Österreich - Schweiz

LP_ED_mid-high_03.png

 

Sprachabschneider_Klassenraum_570.jpg

 

didacta_Logo_rgb_221px_white.jpg

Grammatik spielerisch unterrichten 

„Der Mensch ist nur dort ganz Mensch, wo er spielt.“ Diesen Satz frei nach Friedrich Schiller nahm sich die Deutschlehrerin Melanie Nethe zu Herzen und entwickelte ein Konzept, mit dem Grammatikunterricht Spaß macht. Seit zwei Jahren setzt sie den „Sprachabschneider“ in ihren sechsten bis achten Klassen ein. Durch die gelungene Kombination aus pädagogischer Methode, professioneller Lernsoftware und intelligenten SMART Boards konnte sie die Kinder zu mehr Mitarbeit im Unterricht motivieren, stille und schwächere Schüler besser integrieren und den Lernerfolg der Klassen steigern.

Lesen Sie den kompletten Anwenderbericht.

 

Didacta 2018: Pädagogik soll bei digitaler Bildung im Mittelpunkt stehen 

Neue Konzepte, Technologien und Anwendungsbeispiele für digitalen Unterricht

KÖLN, 19./20. Februar 2018 – Damit Investitionen in Bildungstechnologie erfolgreich sind, müssen sie einem pädagogischen Konzept folgen. Wie das gehen kann, zeigt SMART Technologies auf der didacta 2018. Dort präsentiert der weltweite Marktführer und Pionier für intuitive Klassenzimmer-Technologie seine neuesten SMART Boards und Software, speziell für Schule und Bildung entwickelt, sowie Anwendungsbeispiele aus der Praxis.  Zur Pressemeldung

SEE_Summit_DACH_2017.jpg

Interviews mit drei engagierten Pädagogen

SMART SEE Summit 2017

Im Sommer 2017 nahmen Ralf Kröfges, Petra Hobrecht und Melanie Nethe am SEE Summit in Calgary teil. Das globale SMART Exemplary Educator Programm (SEE) bietet Anerkennung für talentierte und engagierte Lehrkräfte, Technologiekoordinatoren, Schulleiter und Administratoren, die SMART-Technologien beispielhaft einsetzen, um so ihre Schüler zur Mitarbeit zu motivieren und die Lernergebnisse zu verbessern. Lesen Sie hier ein Interview mit den drei deutschen Pädagogen, die diesmal am SEE Summit teilnahmen.

 Direkt zum Download

 

Beschaffungsguide-Bild.jpg

Wegweiser, Leitfragen und Praxisbeispiele

Beschaffung digitaler Bildungslösungen

Als Förderpartner des Netzwerkes digitale Bildung stellen SMART Technologies das Projekt „Beschaffung digitaler Bildungsmedien“ vor. Ziel ist es, Schulen und Bildungsträger umfassend bei Planung, Beschaffung, Implementierung, Nutzung und Support von Technologie-Lösungen zu beraten.

Dazu hat das Netzwerk digitale Bildung eine umfassende Aufklärungskampagne ins Leben gerufen, dessen Kernstück der Leitfaden für die Beschaffung digitaler Bildungsmedien ist.

Direkt zum Download

 

MINHOFF und SMART gewinnen Berliner Rahmenvertrag für interaktive Displays und Whiteboards.jpg

MINHOFF und SMART gewinnen Berliner Rahmenvertrag für interaktive Displays und Whiteboards

Kunden des IT-Dienstleistungszentrums Berlin (ITDZ Berlin), wie Berliner Schulen, Hochschulen und Behörden werden digitaler: Sie können ab sofort ihre Räumlichkeiten mit interaktiven Displays und Whiteboards von SMART Technologies ausstatten. Dies resultiert aus den kürzlich geschlossenen Rahmenverträgen über die Beschaffung von interaktiven Technologien für das Land Berlin. Die interaktiven Lösungen können ab sofort direkt über das IT-Dienstleistungszentrum Berlin (ITDZ Berlin) bestellt werden.
Pressemeldung lessen.

Direkt zum Download

 

7000_straighton_withscreen.jpg
Neue Studie belegt: Trotz Handy & Co. sind große Displays entscheidend für den Lernerfolg

Warum große, interaktive Displays so wichtig für den Lernerfolg im Klassenzimmer sind, belegt unser aktueller Untersuchungsbericht, der die Ergebnisse mehrerer Studien zusammenfasst. Das kurze Papier zeigt vielfältige Vorteile auf, die sich durch die Nutzung von SMART Boards für im Klassenzimmer ergeben.

 Mehr erfahren